Seeigel oder Kugelvase?

Vor vielen Jahren im Urlaub an der Küste von Skopelos gefundene versteinerte Seeigel inspirierten mich zu dieser kleinen Kugelvase, ideal für Traubenhyazinthen, Schneeglöckchen oder Stiefmütterchen.

Roter Ton, gestempelt, gewischte weiße Glasur, ca. 5cm Durchmesser

Advertisements

12 Gedanken zu “Seeigel oder Kugelvase?

    • Dank Dir, Gerda. Eigentlich schon eher Vase als Pflanztopf. Spricht aber nichts dagegen, es umzufunktionieren… da aber kein Loch unten vorhanden ist, müsste es ein sehr schmaler Topf sein, den man hineinstellen könnte. Mit persönlich wäre es dann aber auch zuviel Kaktus… Liebe Grüße in die Heimat der Seeigel. Birgit

      Gefällt mir

    • Schönen Dank, Andrea… ich liebe sie auch. Nichts geht über lange Strandspaziergänge mit vielen Fundstücken! Bestimmt hast Du auf Milos auch schönes Strandgut gesehen?
      Liebe Grüße, Birgit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s