Erster ernstzunehmender Sommerabend…

… in diesem Jahr. Abendessen draußen, danach noch etwas sitzen, den kleinen Abendseglern bei ihren Jagdausflügen zuschauen, den Amseln beim Gute-Nacht-Gesang zuhören, die Himmelsfarben bewundern…

Zum Beitrag heute passt ein Weinkelch ebenso wie ein Windlicht. Ich entscheide mich für das Windlicht, das im Oktober letzten Jahres als Mitbringsel zur Münchner Verwandtschaft ging. Vielleicht hatte es ja heute auch seinen ersten Terrasseneinsatz draußen.

5 Gedanken zu “Erster ernstzunehmender Sommerabend…

  1. Ich denke es gibt eine gestalterisch-geometrische Grundsprache, die jeder, der schaffend ist, für sich entdeckt. Man kann sie lernen oder entdecken, aber sie ist für uns alle gleich. Wir ziehen unsere eigenen Schlüsse daraus, aber wir verstehen die Sprache der Anderen und wir können sie auch bewundern. Deine ausgestochenen Kreise erinnern mich an arabische Arabesken, vielmehr an den Platz zwischen den Arabesken 🙂 . Der afrikanische Einfluss ergibt sich für mich einerseits aus der Form, und andererseits aus den konzentrischen Mustern des Dachs, die ich so ähnlich schon mehrmals sowohl in afrikanischen Sakral-, wie auch profanen Bauten als gestalterisches Element gesehen habe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s